25.08.17


SAMSTAG


LAST DAY


Mein letzter Tag.. Man wie die Zeit vergeht..

Nach einem schönen Abend wachte ich auf und ging frühstücken und packte alles zusammen.

Weil ich noch Wäsche waschen wollte ging ich nach oben um zu waschen. Leider brauchte ich dafür Mützen und die musste ich beim Laden holen. Also hab ich dies getan und meine Wäsche gewaschen. Ich ging mit Lorenzo spazieren bis wir wieder in einen Regenschauer gerieten. Wir gingen zurück um meinen Schirm zu holen und ich habe noch die Wäsche in den Trockner getan. Dann sind wir in einem Cafe noch Kaffee trinken gegangen bis wir dann zurück mussten damit ich meinen Shuttlebus zum Flughafen nicht verpassen würde.

Ich packte die saubere Wäsche ein und verabschiedete mich und ging zum Treffpunkt.

Der Bus kam und fuhr uns zum Flughafen. Dort lief ich zum check in und gab meine beiden Koffer auf und dann durch die Sicherheitskontrolle.

In einem Restaurant ass ich Pasta und trank Weisswein bis es Zeit wurde zum Gate zu gehen und einzusteigen.

Ich nahm Platz und schaute Guardians of the Galaxy an. Es wurde ein Abendessen serviert und dazu trank ich Rotwein.. Ich schlief dann etwa 5h durch und schaute noch ein Film an -Mädelstrip.

Kurz darauf wurde das Frühstück serviert und bald schon landeten wir in Frankfurt. Dort musste ich etwa 90min warten um dann in Zürich zu landen.

In Zürich holte ich meine Koffer und stieg in den Zug nach Luzern.

Um 13:00 Uhr war ich endlich Zuhause!

Ich holte die post, packte aus ging duschen etc.

Ich kochte mir Pasta und schaute Tv.

Am Abend telefonierte ich noch mit meiner Mom und ging um halb 11 ins Bett.

25.8.17

FREITAG

Mein letzter Tag in Miami..
Die Zeit vergeht so schnell ... Nun den ich stand zeitig auf da wir nach Wynwood wollen.
Ich frühstückte und ging mit Lorenzo zum Strand weil mir Luisa noch nicht geantwortet hatte wegen Wynwood.
Wir waren fünf Minuten am Strand da fing es an zu regnen.
Tja leider spielte das Wetter gar nicht mit!!/Es regnete dermassen das wir es cancellten. Ich ging mit Lorenzo zum Supermarkt und wir kauften en paar Sachen ein. Im hostel angekommen schüttete es nur noch mehr und so beschlossen wir einen gemütlichen Filmnachmittag zu machen. Wir schauten Alice i Wunderland teil 2 und kuschelten uns gemütlich unter der Decke auf der Coach zusammen.
Nachdem der Film zu Ende war gingen wir nach oben auf das grosse Sofa und schauten Harry Potter. Zu uns gesellte sich dann später Luisa und wir chillten gemütlich mit Wein, Chips und Decken.
Kurz vor 5 machte ich mich auf zum Tattooshop- dort angekommen empfang mich Billy der Besitzer. Irina kam zu mir und wir besprachen was wie wo etc gemacht werden soll.
Nach einer Stunde kam ich wieder zurück und wir legten los.
Obwohl alle immer sagten das die Stelle extrem schmerzhaft sei hatte ich nicht wirklich grosse Schmerzen..
Nach 3 H beendete Irina aus Russland mein Tattoo😁 wow was für ein Kunstwerk😍😍
Ich bedankte mich bei ihr für dieses Kunstwerk und kehrte zurück ins Hostel.
Dort traf ich auf Lorenzo und wir tranken zusammen Wein und unterhielten uns im Garten.
Er wollte verbotener Weise noch in den Pool springen und tat dies dann auch😆😆 ich unterhielt mich mit weiteren Gästen und um 2 gingen wir ins Bett.
Morgen gehts leider wieder nach Hause back to reality..
See ya

24.08.17


DONNERSTAG

So ich wurde heute vom Donner geweckt und bin so erschrocken.. Es hat geregnet wie aus Eimern und ich wollte überhaupt nicht aus dem Bett.
Doch leider musste ich dann irgendwann doch aufstehen...
Ich packte alles zusammen, ging frühstücken umd dann schliesslich zum Flughafen.
Dort wartete ich auf das Boarding und nach einem kurzem Flug landete ich in Miami.
Ich nahm ein Uber zum Posh SouthBeach Hostel und checkte kurz ein. Kurz darauf verliess ich das Hostel wieder Richtung Dolphine Mall um shoppen zu gehen.
Nach Stunden und vollbepackt kam.ich wieder zurück und packte alles um und ging duschen.
Ich traf auf nette Laute vom Hostel und unterhielt mich mit Ihnen. Wir tranken Bier und schliesslich machten Lorenzo aus LA und ich mich auf den Weg zum Oceandrive um was zu trinken.
Da es auch hier regnete blieben wir am gleichen Ort und zwei vom Hostel und verbrachten bis morgens um 4 den Abend da.
Ich fiel todmüde ins Bett

23.08.17


MITTWOCH


Da ja mein Trip abgesagt wurde konnte ich ausschlafen. Ich wachte zwar um 7:00 Uhr auf kuschelte mich aber wieder fest ein.. ich hörte den Regen draussen und schief gleich wieder friedlich ein.
Um halb 10 stand ich dann auf, holte mir mein IPad und schaute mir Unterkünfte in Miami an für meine letzten Tage.
Ich suchte dann eines und lud dann noch meine Fotos von gestern herunter. Jetzt Sitz ich im Smugglers und ess erst mal was. Dann werd ich ein wenig bummeln gehen und evtl. Ein paar Souveniers kaufen😊
Tja mit Souveniers wurde es nix😂😂 ich hatte irgendwie keine Lust auf Shopping von billigen T-shirts etc. Ich lief stattdessen umher und machte Fotos. Um hotel zurück regnete es wieder und so sah ich mir Ballerina auf Netflix an.
Um 17:00 Uhr ging ich in die Bar und trank mein Rum mit Gingerbier-dazu bestellte ich einen Salat und frittierte Süsskartoffeln.. Yummy ich blieb da bis kurz vor 8 Uhr weil es zwischenzeitlich regnete es wieder wie aus Eimern.. Nun in einer Regenpause kehrte ich zurück und liege jetzt im Bett und schaue Hobbit.
Morgen geht es nach Miami und dann nach Hause.


22.08.17

DIENSTAG

Guten Morgen

Heute geh ich in die Blue Lagoon um zu baden zu entspannen und vieles mehr.
Ich stand also zeitig auf packte alles ein und ging ans Frühstückbuffet. Dann bestellte ich mir ein Taxi nach Paradiseisland dort angekommen checkte ich ein und wartete dann darauf einsteigen zu können.
Die Fahrt dauerte nicht lange bis zur Lagune..
Nach 30min waren wir am Steg und ich lief zj den Delfinen. Da wir die ersten waren gab es auch noch nicht so einen grossen Trubel wie später am Tage.
Ich verbrachte zuerst meine Zeit bei den Delfinen und Seelöwen und ging dann zum Strand ins Azurblaue Wasser.
Ich genoss die Ruhe und die Sonne bis dann die anderen Boote kamen mit den ganzen Familien darauf.. Da ging dann der Trubel los.. nun ich las entspannt mein Buch und ging dann Mittagessen. Danach regnete es kurz und heftig und ich besuchte einen kleineren Strand und machte tolle Fotos.😁🐬
Der Tag gin schnell herum ich lag auch ein paar Mal in der Hängematte und machte mir einen gemütlichen Tag.
Um 16:00 Uhr verliessen wir die Insel Richtung Downtown.
Müde und ein wenig verbrannt ging ich noch ins Pirat Republic um ein Rum mit Gingerbier zu trinken.
Dort unterhielt ich mich mit Brad und Tobi zwei Einheimische.
Da ich soo ko war ging ich dann aber auch schnell wieder. Im Hotel duschte ich den ganzen Sand ab und legte mich aufs Bett. Ich schaute ein bisschen fern und holte was kleines zu essen. Dann klopfte es an meiner Zimmertür und der Concierge teilte mir mit, dass mein Trip zu den Schweinen leider abgesagt wurde wegen schlechtem Wetter.. ohhh man soooo ein Pech hab ich auch immer ey..😔 nun da ich jetzt nicht früh raus muss geniess ich noch ein Wein und geh bald schlafen.


21.08.17


MONTAG


Hallöchen zusammen


Nach einer lustigen Nacht erwachte ich und hatte Kopfschmerzen.. Ich glaube die Klimaanlage hier macht mir zu schaffen...

Nun denn ich stand auf ging frühstücken zog mein Bikini an und ging los. Ich holte mir noch ein Kubanischen geeisten Vanille Kaffe und nahm ein kleines Boot nach Paradise Island.

Dort lief ich im Hotel Atlantis umher Richtung Strand. Am öffentlichen Strand hatte es mir zuviel Trubel also lief ich zum One and Only Ocean Club. Ich badete hier und genossein kühles Bier.

Nachdem dies ausgetrunken war spazierte ich einfach durch die Hotelanlage hinaus und lief zurück bis zum Eingang des öffentlichen Strandes.

Dort verbrachte ich noch ein Stündchen in der Sonne bis ich dann wieder mit dem Boot zurück nach Downtown fuhr.

Im  Hotel machte ich mir ein Gespritzen Weisswein und später traf ich mich mit Adam. Wir wollten ins Pirat Republic gehen aber alles war wie ausgestorben und hatte zu. Also fuhren wir mit dem Taxi zur margarita ville und tranken dort was. Aber auch hier schloss es recht früh also genehmigten wir uns im Atlantis an der Bar noch ein Drink.

Dann fuhren wir wieder zurück nach Downtown wo ich mich verabschiedete und zu Bett ging. Morgen geht es zur Blue Lagoon😁😁

20.08.17


Sonntag


Nach einer erholsamen Nacht stand ich auf und ging frühstücken.. das Frühstück war sehr bescheiden aber egal. Danach setzte ich mich auf die Dachterasse in den Schatten. Die Sonne ist sonst zu stark für meine zarte Haut😉

Ich ging mich im Pool abkühlen und las mein Buch. Später hatte ich eine Verabredung im Pirat Republic.

Ich kaufte vorher im Supermarkt noch etwas ein und machte mich dann auf den Weg.

Im Pirat Republic traf ich dann Adam und wir tranken ein Rum mit Gingerbier-echt lecker😊 dann spazierten wir dee Strasse entlang bis zum Paradies Island und sahen uns das Aquarium im Hotel Atlantis an.

Eine wunderschöne Anlage.. wir liefen eine Weile den Strand entlang bis zum Ocean Club und dort gingen wir schwimmen. Danach genossen wir Teatime was soviel heisst wie Bierzeit in Southafrika😉😂

Dann gingen wir bei der Brücke in einem kleinen lokalen Restaurant Fisch und Lobster essen. Yummy dazu tranken wir ein Sky Juice-eine Mischung aus Gin, Kokosnussmilch und noch etwas.

Das Zeig haut rein ey.. wir gaben unsere Reste einem Obdachlosen und liefen zurück nach Downtown. Hier sah es aus wie eine Geisterstadt.. da alle Kreuzfahrtschiffe weg waren und somit auch die Touristen war es wie ausgestorben.

Wir gingen zum Strand und rauchten eine Zigarre.

Später ging ich zurück ins Hotel.. ein schöner Tag😊

19.08.17

SAMSTAG

Heute gehts in die Bahamas!
Nach 4h Schlaf musste ich aufstehen und zusammen packen und das mit Kater🙈🙈 mühsam schleppte ich alles nach unten und checkte aus. Ich sass noch in der Lobby rum und bestellte mir dann ein Uber zum Flughafen. Im Flughafen angekommen war ich ein wenig verwirrt.. ich musste ewigs warten um einen Automaten zu kriegen und mir mein Ticket zu holen. Daraufhin gab ich mein Koffer ab und lief ins hinterste Eck. Nach einer Ewigkeit kam ich am Gate an und da hiess es dann das es gewechselt hat also musste ich wieder quer durch den Flughafen laufen. Schliesslich stieg ich dann ins Flugzeug ein und sah von oben die Schönheit der Karibik.
Nach 1h landeten wir in Nassau und ich nahm ein Taxi nach Downtown wo ich im Townehotel eincheckte.
Ich musste aber noch warten und so sass ich an der Bar trank ein Bahama Mamma und ass dann endlich was.
Um halb 4 bezog ich mein Zimmer und legte mich gleich hin. Icj schlief ca 2 Stündchen und ging danach duschen und zoh mich an. Ich lief in das Städtchen und es wirkte ein wenig verlassen. Im Sharkees trank ich ein Bier und sah dem Treiben am Pier von oben aus zu. Da das Sharkees leer war lief ich zum nächsten Lokal und ass dort Reis mit Bohnen und einen Salat. Danach ging ich zurück ins Hotel um zu schlafen. Good night


18.08.17


FREITAG


HALÖÖÖCHEN


Nach einem langen Tag schlief ich wie ein Stein und wachte um 9 :00 Uhr auf. Ich packte alles zusammen und weckte Sammy auf.

Ich machte mir Sandwiches und wartete schliesslich dann bis er fertig war. Er verschwand irgendwo hin und ich wartete ewig auf ihn. Ich hatte mein Zeugs schon ins Auto gepackt und wartete in der Lobby.

Die Fahrt zurück nach Miami war nicht interessant.. gerade aus gerade aus.. etc. Nun wir checkten dann kurz im Sobe ein und fuhren dann gleich nach Wynwood.. wow echt cool.. alles wurde von Künstlern bemalt odee besprayt also ne echt coole Location um Fotos zu machen.

Eine Stunde verbrachten wir hier und fuhren dann zurück und ich gab das Auto wieder zurück.

Im Hostel ging ich duschen und plante meine Reise zu den Bahamas..als dann alles gebucht war zog ich mich an und ging in die Küche. Dort traf ich ein paar Leute an und wir tranken und redeten etc.

Später kam dann Luisa mit einem Briten und wir bliben noch ein wenig hier. Dann liefen wir zu einer Bar und tranken  dort Bier. Luisa und ich liefen dann die Strassw entlang bis zum Burgerking wo ich endlich mal was ass😂 wir unterhielten uns über Gott und die Welt und bummelten umher.

Schliesslich ging ich dann um 4:40 Uhr oder so ins Bett und bin jetzt seit 9:00 wieder wach.

😉


17.08.17


DONNERSTAG


Ich wachte auf als sammys Alarm los ging.. ich nahm meine Maske ab und ich sah nur leere Flaschen... Sammy hatte sich aber ordentlich die Kante gegeben eyy.. überall brannte das Licht, der Wasserhahn lief etc. Ich war verwirrt. Während ich aufstand schlief der Herr weiter. Ich zog mich an u d packte meine Sachen und weckte sammy wieder. 

Ich sagte ihm er soll sein Arsch hochkriegen...ich würde um 9:00 Uhr mit oder ohne ihn losfahren.. er schleppte sich ins Bad  und ich strich währendessen meine Sandwiches.

Als alles startklar war fuhren wir ca. 8min bis zum Parktplatz..Ich parkierte und wir liefen Richtung Park.

Es war eine grosse Herausforderung nur an das Ticket zu kommen... sie sind nicht so effizient hier.. als wir endlich IM Park waren wollte Sammy in den Terminator gehen..Ich hatte aber keine Lust also trennten wir uns und ich lief zur Simpsonsattraktion.. ich musste nicht lange anstehen-dann weiter zum Men In Black auch da musste ich nicht lange warten. Im Hogwards Teil fand ich die Harry Potter Attraktion und ging hinein.

Draussen schrieb ich sammy wo ich bin und liief umher.. überall Quidittch , Besen , Eulen etc.. 😍😍😍 ich kaufte im Olivander ein Zauberstab-ich wollte schon immer einen😂🙈 

Ich wartete auf einer Treppe vor dem Gringots und da fand mich Sammy.

Den restlichen Tag verbrachten wir stehend, gehend, wartend etc. Wir setzten uns niemals hin waren immer unterwegs und schliesslich wurden wir müde.. Nach fast 12h im Park fuhren wir nach Hause.

Wir kauften noch ein und chillen jetzt noch ein wenig bis es morgen zurück nach Miami geht.

16.07.17


MIITWOCH- ROADTRIP



Hmmm nun es gibt heut nicht viel zu berichten.. ich bin aufgestanden habe mur Sandwiches gemacht und bin von Key West losgefahren bis nach Miami.

In Miami hielt ich an um Sammy abzuholen.. denn ich anscheindend um 1 uhr aufgeweckt hatte .. wir hatten 1 uhr im Sobe vereinbart.. 

Während ich wartete telefonierte ich mit Mom und Dad und ass ein Burrito.. ich wartete etw 1.5h bis er endlich kam... aaaaanoying.. nun ja dann buchten wir ein Hotel in der Nähe von den Universialstudios. 

Ich fuhr dann weiter weiter und weiter... endlos erschien es mir...  

Schlussendlich kamen wir dann endlich beim Hotel an.. zuerst waren wir noch im Walmart um einzukaufen...

Im Zimmer angekommen ging ich zuerst duschen und machte es mir bequem.

Ein bequemes Bett ein wein und morgen dann in die Studios.. was will man mehr. 


Gute nacht

15.08.17
DIENSTAG

HEY HOU GOOD MORNING
Heute ist Tauchtag!! Da ich erst um 13:30 einchecken musste konnte ich friedlich weiterschlafen.
Ich stand also erst spät auf und ging erst um 11 uhr los.
Ich ass im Sloppy Joes etwas und lief zum Checkin point
Ich wurde angeweisen noch ein wenig zu warten bis das Boot startklar war.
Währendessen unterhielt ich mich mit Ama da welche gerade ihr Openwater machte.
Auf dem Boot waren insgesamt 26 Taucher und schnorchler. Ich bekam meine Tauchutensilien und fing an alles klar zu machen.
Die Fahrt bis zum Key Point dauerte ca 40min.
Während der Fahrt unterhielt ich mich mit Tom-er zeigte mir meine beide Tauchbuddys Edward aus Oklahoma und Djörn oder so aus Norwegen.
Da die Tauchtiefe nur etwa 8m betrug tauchten wir alleine und erkundeten das Riff.
Dieser Tauchgang dauerte etwa eine Stunde und ich sah verschiedene fische -keine ahnung wie die alle heissen.
Nach einer kurzen Fahrt zum nächsten Riff ging es gleich weiter.
Wir sahen ein paar grosse Hummer etc.
Danach fuhren wir zurück und ich lief den ganzen langen Weg zurück zum Seahshell hostel um zu duschen etc.
Ich hatte neue Zimmergenossinnen bekommen.
Nun da ich müde war wollte ich eh nicht mehr viel machen aber ich schrieb trotzdem Charles ob er noch was machen möchte doch dieser hatte ein Date😉
Also blib ich im hostel und holte mir ein Becher Weisswein.. dort traf ich shaun ein 41 jähriger Mann aus indiana welcher hier arbeitet.
Wir liefen gemütlich zum Südlichsten Punkt con Amerika und beobachteten die Touris😂😂 wir liefen zurück und ich genehmigte mir beim Bad Burrito einen Burrito. Yummy im Hostel ass ich und unterhielt mich noch eine Weile mkt Shaun und dann ging ich ins Zimmer machte mich Bettfertig und schaute mir noch Moana an. Dann schlief ich ein.
See ya tomorrow


14.08.17

MONTAG

Gestern war ich noch mit Michael unterwegs und im Irishpub Kevins traffen wir uns dann mit Mario, Charles und daria.
Sie wollten noch ein Trip buchen also liefen wir die Duvalstreet entlang. Dort unterhielt ich mich mit einem älteren Herrn und als alles gebucht war gingen wir noch in eine coole Bar eis trinken. Die war voll mit Ein Dollar Noten bestückt und noch einem Bier verabschiedeten sich die anderen und wir bliben zurück..
Wir assen noch ein Hotdog und kauften einen Wein und setzten uns ins Hostel.

Am morgen stand ich etwa um 10:00 Uhr auf und holte mir mein Wasser. Ich begegnete Michael, wir beschlossen zusammen Richtung Duval street zu gehen um was zu essen da ich um halb 1 am Pier sein muss.
Also liefen wir der Strasse entlang auf der suche nach essen😉
Im Salsa Loca fanden wir ein nettes Plätzchen. Hier gab es Harleys.. Tv etc so eine richtige Sport-Countrybar.. nun ich bestellte eine Taco salat ...er war übertrieben gross ich konnte den echt nicht aufessen.
Als ich satt war machte ich mich auf den Weg zum Pier um mich einzuchecken.
Nach 20min ging es dann auf den Katamaran und wir fuhren zum Riff.
Wir erhielten noch Instruktionen und dann ging es los. Das Wasser war soo warm die Sicht jedoch war nicht ganz so klar. Ich hab verschiedene Fische gesehen etc. Nach einer Stunde ging ich zurück an Board und holte mir ein Bier. Am Bug vorne setzte ich mich hin und genoss die Aussicht.
Um halb 4 kamen wir am Pier wieder an und ich lieff die Duvalstreet zurück zu mir. Unterwegs kaufte ich noch ein und im Hostel angekommen machte ich meine Wäsche.
Ich hielt ein powernap und setzte mich noch nach draussen und las ein wenig. Danach zog ich mich an und ging los.
Im Hogs Breathe wurde ich fündig und ass quesedillas und Salat. Als ich gerade hinaus gehen wollte traf ich 3 Italiener und blib da hängen. Sie sprachen nicht wirklich gut englisch😂 nun wir verbrachten den Abend zusammen und sie erzählten mir das sie kein Hotel etc hätten.. sie würden am Strand schlafen..
Im Slappy Joes trank ich noch eine Cola bevpr ich auf dem Heimweg ging.
Alle meine Zimmergenossinnen schliefen bereits als ich ankam.
Morgen geh ich tauchen und dann am Mittwoch gehts zurück nach Miami.

Peace out


13.08.17

SONNTAG


Nach einem ereignisreichem Tag stand ich um 9:30Uhr auf und packte alles zusammen.

Ich lud mir die Karte herunter sah noch eon bisschen fern und genoss die Ruhe.

Um 10:40 Uhr checkte ich aus und fuhr dann auch schon los. Ich musste die ganze Zeit nur gerade aus fahren😉  Hier fährt man maximal 55 Meilen pro Stunde.. also gemächlich.. ich fuhr also so vor mich hin, hörte meine Musik und sang aus Leibeskräften mit😂

Ich fuhr ca. 2,5h bis ich in Islamorada bei der Fish Company ein Stopp einlegte und dort Mittag ass.

Ein schönes Plätzchen am Meer, in der mitte war es offen und man konnte die riesigen Fische schwimmen sehen.

Ich beszellte Thunfisch und beobachtete die Leute und Fische. Zufrieden und satt lief ich auf der Anlage noch umher und ging dann zurück zum Auto und fuhr weiter.

So fuhr ich dann bis nach Key West. Ich kam ca. Um 15:00 Uhr an und checkte gleich ein.

Ich war die einzige in meinem Zimmer so genoss ich die Ruhe und die Abkühlung und ging gleich schnell unter die Dusche.

Ich checkte die Tauchshops und buchte online. Dann machte ich mich auf die Umgebung zu erkunden und trank einen icekaffe in einem süssen kleinem Kubanischen Kaffee. Ich lief weiter und sah dem Treiben an der Duval street zu. 

Irgendwann kam ich am Hafen an und lief dort umher und so sah ich dann das riesige Kreuzfahrtschiff.

Als ich dann genug hatte lief ich zurück und traf dort Michael an-ihn kannte ich aus Miami.

Wir unterhielten uns und wir machten aus in 20min wollen wir uns treffen um dann das Städtchen unsicher zu machen😂

Zuerst aber tranken wir noch wein und ich gab einem Franzosen mein Ipad weil er irgendwelche Banksachen machen musste.

Um 21:00 Uhr gingen wir los und ich schrieb Mario das er uns dann treffen könne.

Im irishpub ging die Post ab und später kam dan Mario dazu mit seinen Freunden.

12.08.17

SAMSTAG


OH MEIN GOTT!!! Ich hab ja sooo gut und lange geschlafen..... ich wollte gar nicht mehr aufstehen😂

Ich ging zum Frühstück welches aber nicht wirklich vorhanden war aber egal.

Zurück im Zimmer legte ich mit ein Plan zusammen.

Ich entschied mich für die Alligator Farm u d fuhr ca 20min bis dorthin.

Im Park sah ich mir die beiden Svlws an-eine Almigator und eine Schlangenshow. Beide Male konnte man die beiden in die Hände nehmen.

Ich lief im Park umher dah mir die Schlangen, Alligatoren, Papageien, Echsen etc an.

Auf dem Airboat sah ich noch mehr Alligatoren etc. Ich sah mir noch die Babys an und verliess den Park nach 3h.

Ich fuhr zurück zum Motel und wollte den Fallschirmsprung buchen aber es klappte  nicht also fuhr ich einfach dorthin.

Im Center angekommen wurde ich freundlich von Sarah empfangen und ich konnte gleich loslegen.

Ich füllte alle Formulare aus und bekam die Utensilien für den Sprung.

Zusammen mit zwei Ladys aus Indien stiegen wir ins Flugzeug und es ging los.

Auf 4000m höhe sprancen wir dann heraus. Wow war das ein Gefühl😁😁und die Aussicht war Atemberaubend!!!

Ich sah bis Miami Beach und nach Key Largo.

Wir flogen umher und es fühlte sich so geil an.

Wir landeten sicher auf dem Boden und kehrten zum Center zurück.

Ich bekam meine Fotos und fuhr dann zur weinerei/Brauerei gleich um die Ecke um mir ein Nachtessen  zu gönnen.

Ich bestellte einen Tomaten Morzarella Salat, ein Steak mit Fries und eine vanilla Eistorte.

Zufrieden und happy kehrte ich zurück ins Motel unf mache es mir nun hier gemütlich.

Morgen geht es dann nach Key West.

Mal schauen was ich da so mache😁😁


See ya selina




11.08.17


FREITAG 


Ich schlief wieder einmal nicht viel und so stand ich dann auf und packte meine Sachen. Ich ging nach unten, und checkte die Lage. Ich begegnete Luisa und wir gingen zusammen zum Southpoint.

Dort schwammen wir und hatten unseren Spass.

Die Hitze war echt krass wir sahen irgend ein grosses Tier im Wasser aber leider konnten wir nicht erkennen was es war.

Um halb 3 gingen wir zurück und assen im Big Pink ein Wrap...yummy


Danach ging es ins Sobe und wir chillten dort ein wenig. Ich sah Sammy und gibran und noch andere.

Schliesslich holte ich um 17:00 Uhr das Auto ab und fuhr dann los. Natürlich nicht ohne Umwege😂 ich fand jedoch dann trotzdem zum Motel Knight Inn. Ich checkte ein und  bezog mein Quartier. Duschen anziehen.. kurz im Walmart-Omg echt krass .. und jetzt im Bett am chillen.

Morgen will ich in die Everglades gehen.

Und am Sonntag gehts nach Key West.😊


Donnerstag

TAUCHTAG!

Ich stand um 9:00 Uhr auf und fing runter sns Frühstücksbuffet vorher buchte ich noch eine weitere Nacht und ass dann meine Waffle.
Leider musste ich mich sehr beeilen, ich ging ins Zimmer (214) packte meine Sachen und eilte los.
Es regnete aber es war trotzdem warm.
Beim Shop angekommen regelten wir den Papierkram, holten die Tauchutensilien und ich machte noch den Test.
Dann ging es auch schon los-wir fuhren mit dem Van los und hielten kurz an um uns zu verpflegen.
Nach ca. 1,5h kamen wir am Key Largo an.
Wir holten all unsere Sachen raus und warteten auf das Boot.
Als es dann da war luden wir alles ein-inzwischen regnete es wie aus Eimern.
Bis zum Tauchspot fuhren wir ca. 30min. Am.Spot angekommen machten wir alles klar und warteten wir und gingen dann ins Wasser.
Ich musste nicht mal ein Wetsuit anziehen so warm war das Wasser! Wir gingen dann am Seil entlang runter bis zum Schiff namens Spiegel.
Ein altes Kriegsschiff aus dem zweitem Weltnrieg! Das Schiff liegt auf ca..35m und sah atemberaubend aus.
Der Tauchgang war echt super wir schwammen durch die Gänge und durchquerten andere Räume.
Nach dem ersten Tauchgang machten wir 50min Pause und gingen dann ein zweites Mal runter.
(Siehe Bilder)
Als auch dieser fertig war fuhren wir zurück zum Hafen und wieder zurück.
Unterwegs unterhielt ich mich noch mit.allen.


09.08.17


Mittwoch

Hallihallo nun heute wachte ich auf weil meine zimmergenossinnen aufstanden.
Obwohl ich nicht viel geshllafen habe gkng ich runter und holte mir frühstück-diesmal gab es Toast.
Wie wollten ja Mario um 9:30 treffen aber er kam nicht🤣
Ich traf den Chilese namens d...
Wir unterhielten uns und ich beschloss dann an den Southpoint zu gehen. Gesagt getan ich zog mein Bikini an packte meine Sachen und lief los. Ein herrlicher Tag.. ich lief zum Southpoint und ging über die Wellenbrecher. Dort setzte ich mich hin und genoss die Aussicht. Neben mir nahm eine junge Dame Platz und auf einmal sprangen 3 Herren vom Pier ins Wasser.
Da die Sonne mich ziemlich aufheizte ging ich auch ins Wasser und kam mit den Herren ins Gespräch.
Sie stammen aus Argentinien und die Dame (Luisa) aua Deutschland. Ich setzte mich zu ihnen und verbrachte den Nachmittag mit ihnen auf den Steinen.
Ich sprang sogar vom Pier ins Wasser und wir sahen mehrmals ein grosser Rochen (Manta).
Am späteren Nachmittag liefen wir zurück und ich stellte fest, das Luisa im SoBe Hostel wie ich war.
Da ich Hunger hatte lief ich mit ihr und Rodrigo noch ein Stück bis ich im Diner fündig war.
Ich bestellte einen Burger und er schmeckte vorzüglich.
Mit vollem Bauch lief ich zu einem Tauchshop und buchte da für am nächsten Tag. Ich werde mit Nitrox tauchen und dazu noch ein Wrack ansehen!! Wuhuuu dazu musste ich aber noch online ein Kurs abschliessen, was ich dann auch als ich im Hostel war gleich in Angriff nahm.
Danach machte ich mich fertig und wurde von Jimmy abgeholt.
Wir fuhren in seinen blauen Jaguar Richtung Miami Downtown nach Brickell. Dort gingen wir ins Sugar und tranken ein paar Cocktails.
Da ich ja morgen früh fit sein muss und müde war fuhren wir wieder zurück.
Beim Hostel angekommen traf ich auf bekannte Gesichter. Luisa, Mario, Rodrigo, und ein paar andere.
Ich wollte eigentlich schlafen gehen, aber ich wurde aufgehalten..
Wir tranken Bier und hatten Spass. Irgendwann ging ich dann trotzdem schlafen.
Freue mich auf den Tauchgang-ich bin gespannt
😊

8.8.17
DIENSTAG

Ich war gestern nicht mehr weg stattdessen unterhielt ich mich mit einigen Leuten an der Bar.
Ich tranf ein Makeup Artist und verbrachte den Abend an der Bar.
Als er ging unterhielt ich mich mut Asia und ihrem Date. Es war eine lzstige Nacht.
Am nächsten Morgen ging ich hinaus und suchte einen Supermarkt. Ich fabd ihn und kaufte ein paar Sachen ein. Dann ging ich zum Strand und genoss die Sonne und das warme Meer.
Ich blieb eine Weile da und kehrte danach zurück zum hostel wo ich mir ein schläfchen gönnte. Dann zog ich wieder los um was zu essen ich wurde bein einem kleinem Imbiss fündig und bestellte natürlich Fisch😊
Als ich dort sass nahm ein Kerl platz und wollte mit mir wein odee kaffee trinken gehen. Ich winkte ab.
Als ich fertig war spazierte ich den Ocean drive entlang und ging in de  h&m dort kaufte ich mir ein paar Sachen und als ich an der Kasse stand kam ein Mann zu mir und wollte für mich bezahlen.. ich war verwirrt und sagte nein. Er wirkte ein wenig komisch und hatte sicher etwas genommen.
Danach ging ich zurück ins Hostel und las ein wenig. Um halb 8 ging ich runter und trank ein Bier mit einem kerl von hier.
Er ging und ich unterhielt mich dann mit einem Argentinier.
Dann spielte ich Picolo mit ein paar Leuten es war sevr amüsant.
Kurz darauf zog ich mich um und ging mit valentino eine Zigarre rauchen.
Im Oceans tranken wir was und ich genoss meine Zigarre.
Dann holte er sich im Burgerking noch was hu essen und ob ihrs glaubt oder nicht dort kann man Bier im Burgerking kaufen!!!
Dann liefen wir nach Hause und ich traf da meine spielkameraden.. also setzte ich mich in die Küche und spielte noch mit Mario, Ignatia, gibran , dominic.
Um 3 uhr ging ich dann ins Bett.

7.08.17

MONTAG


THE JOURNEY BEGINS..


Da ich am Sonntag zu Andrea nach Zürich gegangen war und dort übernachtete hätte ich eigentlich ja länger schlafen können.

Nun da ich aber im Nachtmodus war, wachte ich recht früh wieder auf.

Ich versuchtw krampfhaft wiedee einzuschlafen aber das gelang mir nicht.

So entschied ich mich aufzustehen um 3:00 Uhr und packte alles zusammen, machte mir kaffee und machte mir eine Frisur.

Ich bestellte dan  ein Ubertaxi und dies fuhr mich dann zum Flughafen.

Ich war viel zu früh da aber egal ich nutze die Zeit an der Bar😉

Schliesslich kam dann doch noch das Boarding und ich stieg ein. Nach 50 min landeten wir bereits in Frankfurt. Dort angekommen musste ich mich beeilen, um zum Gate zu kommen das gefühlt am anderen Ende des Flughafen war.🙈🙈

Auch hier ging das Boarding zügig voran und ich nahm dann in der Premium Economy Platz. 

Viel Platz nur für mich🙈🙈  das hat sich also echt gelohnt. Ich bekam gutes Essen und Wein,Sekt, und Baileys😆🙈

Ich schlief noch 2-3 Stündchen und sah mir die Schöne und das Biest und Logan an.

Wir landeten pünktlich in Miami.

Ich dachte schon durch den Zoll zu kommen wäre schwer-aber ich fand das gar nicht.

Der Officer war sehr freundlich und so kam ich schnell vorbei. An der Gepäckausgabe war es schwieriger.. alle standen direkt davor das sie sich nicht aufs Band stellten wunderte mich.

Ich sah nach einiger Zeit dann mein Koffee und wollte ihn holen aber es gelang mir nur schwer.. die Menschen standen einfach im Weg. Als ich ihn dann irgendwann erwischte konnte ich ihn nicht vom.Band nehmen da einfach zu viele Leute da standen. Ich fiel fast aufs Band und zog Menschen hinter mir her🤣🤣tja selber Schuld...

Dann lief ich zum Ausgang und bestellte mir ein Uber. Dieser fuhr mich zum Sobe Hostel. 

Nun es wurde mir empfohlen aber ich muss ehrlich sagen ich bin jetzt nicht davon überzeugt, die Hostels in Asien sind besser und sauberer.. nun ja egal ich zog dann kurz los um die Gegend zu erkunden und genehmigte mir ein Miami Vice Cocktail.

Dann ging ich zurück ins Hostel unter die Dusche und nun schreibe ich hier.

Heute Abend ist irgend eine Party und da nehm.ich jetzt mal teil.


Mal schauen was so heraus kommt..🙈😊 peace out



21.08.17


MONTAG


Hallöchen zusammen


Nach einer lustigen Nacht erwachte ich und hatte Kopfschmerzen.. Ich glaube die Klimaanlage hier macht mir zu schaffen...

Nun denn ich stand auf ging frühstücken zog mein Bikini an und ging los. Ich holte mir noch ein Kubanischen geeisten Vanille Kaffe und nahm ein kleines Boot nach Paradise Island.

Dort lief ich im Hotel Atlantis umher Richtung Strand. Am öffentlichen Strand hatte es mir zuviel Trubel also lief ich zum One and Only Ocean Club. Ich badete hier und genossein kühles Bier.

Nachdem dies ausgetrunken war spazierte ich einfach durch die Hotelanlage hinaus und lief zurück bis zum Eingang des öffentlichen Strandes.

Dort verbrachte ich noch ein Stündchen in der Sonne bis ich dann wieder mit dem Boot zurück nach Downtown fuhr.

Im  Hotel machte ich mir ein Gespritzen Weisswein und später traf ich mich mit Adam. Wir wollten ins Pirat Republic gehen aber alles war wie ausgestorben und hatte zu. Also fuhren wir mit dem Taxi zur margarita ville und tranken dort was. Aber auch hier schloss es recht früh also genehmigten wir uns im Atlantis an der Bar noch ein Drink.

Dann fuhren wir wieder zurück nach Downtown wo ich mich verabschiedete und zu Bett ging. Morgen geht es zur Blue Lagoon😁😁